Fehlerbehebung für dein Yale Linus® Smart Lock

Hier findest du Antworten zur Fehlerbehebung bei deinem Yale Linus® Smart Lock.

Fünf häufig gestellte Fragen zur Fehlerbehebung bei Yale Linus® Smart Lock


    Wie setze ich mein Schloss auf die Werkseinstellungen zurück?

    Führe die folgenden Schritte aus, um das Schloss auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

    1. Öffne auf deinem Smartphone die  Yale Home App  und rufe den Bildschirm mit dem Sperrkreis auf, der anzeigt, ob deine Tür verriegelt oder entriegelt ist.
    2. Wähle das Menü  Einstellungen (Zahnradsymbol).
    3. Wähle das Gerät aus, das du zurücksetzen möchten.
    4. Scrolle zum Punkt Zurücksetzen auf Werkseinstellungen.
    5. Wähle „Schloß zurücksetzen“.

    Erstellen, Ändern und Löschen von Smart Alerts

    Smart Alerts werden als Benachrichtigungen gesendet und informieren dich über die Aktivität deines Smart Lock. Im Activity Feed erscheinen viele Smart Alerts.

    Zu den Smart Alert Optionen gehören derzeit manuelle Verriegelungsereignisse, benutzerspezifische Verriegelungsvorgänge, Benachrichtigungen, wenn eine Tür offen gelassen wird, Benachrichtigungen über die automatische Entriegelung und die Türverriegelung mit One-Touch Keypad (erfordert Yale Smart Keypad).

    Firmware des Schlosses wird aktualisiert

    Firmware-Updates werden regelmäßig veröffentlicht, um die Verbindungsgeschwindigkeit, Verbindungszuverlässigkeit, Motorsteuerung und automatische Verriegelung zu verbessern.

    Firmware-Updates beginnen automatisch, wenn sich der Besitzer des Schlosses mit seinem Schloss verbindet. Du kannst dein Schloss während des Updates weiterhin über die App bedienen. Firmware-Updates können zwischen 5 und 15 Minuten dauern. Achte darauf, dass dein Telefon in der Nähe deines Schlosses liegt und die Yale App während des gesamten Updates geöffnet ist. 

    Problem beim Verbinden mit dem Schloss

    Wenn du Probleme hast, eine Verbindung zu deinem Schloss über die Yale Home App herzustellen, kann die folgende Fehlerbehebung helfen:

    – Versuche, eine Remote-Verbindung herzustellen
    – WLAN und Bluetooth: Aus- und Einschalten
    – Beende die Yale Home App
    – Versuche, eine Verbindung über Bluetooth herzustellen

    So wechselst du die Batterien in deinem Yale Linus® Smart Lock

    Schritt 1: Nimm die Batterieabdeckung vom Yale Linus® Smart Lock ab.

    Schritt 2: Entferne und ersetze alle vier Batterien gleichzeitig. Die LEDs rund um den Knauf sollten aufleuchten.

    Fehlersuche bei DoorSense

    Die DoorSense Technologie von Yale nutzt Magnetfelder, um den Zustand deiner Tür als offen oder geschlossen zu bestimmen. Daher kann jede Veränderung des Magnetkontaktes um das Schloss herum, die Genauigkeit der DoorSense-Messungen beeinträchtigen. Das kann der Fall sein, wenn du die Frontplatte (Batterieabdeckung) entfernst und wieder anbringst oder einen anderen Magneten in die Reichweite des Schlosses bringst.

FAQ


  • Wie setze ich mein Schloss auf die Werkseinstellungen zurück?

    Ein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen löscht alle Gast- und Besitzerdaten aus deinem Schloss und stellt die ursprünglichen, Werkseinstellungen wieder her. Außerdem entfernt es das Schloss von allen Schlüsselanhängern von Eigentümern oder Gästen, denen es zugeordnet ist.

    Du musst nicht in der Nähe deines Schlosses sein, um es zurückzusetzen; allerdings musst du Zugang zum Schloss haben, um es neu zu kalibrieren. Wenn ein Tastenfeld mit dem Schloss gekoppelt ist, muss das Tastenfeld vor dem Zurücksetzen des Schlosses auf die Werkseinstellungen getrennt werden. Dieser Artikel enthält Anweisungen zum Trennen eines Tastenfelds.

    Anweisungen zum Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

    Führe die folgenden Schritte aus, um das Schloss auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen:

    1. Öffne auf deinem Smartphone die  Yale Home App  und rufe den Bildschirm mit dem Sperrkreis auf, der anzeigt, ob deine Tür verriegelt oder entriegelt ist.
    2. Wähle das Menü  Einstellungen (Zahnradsymbol).
    3. Wählen Sie das Gerät aus, das Sie zurücksetzen möchten.
    4. Scrollen Sie zum Punkt Zurücksetzen auf Werkseinstellungen.
    5. Wähle „Schloß zurücksetzen“.

    Diese Schritte sollten dein Schloss auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. 

    Wenn du versuchst, das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, wenn du nicht mit Bluetooth verbunden bist, erhältst du die Benachrichtigung „Probleme beim Verbinden mit dem Schloss“. Versuche, wenn möglich, die Werkseinstellungen zurückzusetzen, wenn du dich das nächste Mal in Bluetooth-Reichweite befindst. Wenn du dich bewegt hast und das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht möglich ist, während du dich in Bluetooth-Reichweite des Schlosses befindst, wähle „Trotzdem zurücksetzen“, wenn du die Benachrichtigung erhältst.

    Gebrauchte Geräte

    Wenn du nicht der ursprüngliche Besitzer des Schlosses bist, weil du ein gebrauchtes Smart Lock erworben hast, findest du Informationen zum Zurücksetzen des Geräts  in diesem Artikel.

  • So aktivierst du die automatische Verriegelung

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • Welche Telefone sind mit Yale Geräten kompatibel?

    iOS

    Yale-Geräte sind mit neueren Telefonmodellen mit iOS 13 oder höher kompatibel*. Informationen, die dir bei der Auswahl der kompatiblen iOS-Geräte helfen, findest du hier.

    Android

    Yale-Geräte sind mit den meisten Android-Telefonen mit Bluetooth 4.0 und Android 8* oder höher kompatibel. Wir testen regelmäßig mit Telefonen der großen Hersteller, darunter Samsung, Google und HTC.

    In einigen Fällen kann der Android-Bluetooth-Stack auf bestimmten Handys in einem schlechten Zustand stecken bleiben und muss dann vom Benutzer durch Ein- und Ausschalten von Bluetooth neu gestartet werden. Nachstehend sind bestimmte Geräte aufgeführt, bei denen die Leistung inkonsistent war:

    • OnePlus Telefone 
    • LG V10
    • LG G4
    • LG V10
    • LG G4
    • Realme 7
    • Huawei P30 
  • So erstellst du Tür offen-Benachrichtigungen

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • So lädst du einen neuen Besitzer für dein HomeKit-kompatibles Smart Lock ein

    Wenn du ein HomeKit-fähiges Smart Lock hast, kannst du gleichzeitig einen neuen Besitzer hinzufügen und ihm HomeKit-Zugriff gewähren. Schau dir das Video unten an, um einen kurzen Überblick über den Prozess zu bekommen.

    BITTE BEACHTE: Der eingeladene HomeKit Nutzer muss auch Besitzer des Smart Locks in der Yale Home App sein und die HomeKit Einladung in der Home App annehmen. Dann müssen sie 2-3 Mal über Bluetooth mit der Yale Home App auf das Schloss zugreifen, um die HomeKit-Einladung abzuschließen.

    Der eingeladene HomeKit-Benutzer sollte in der Lage sein, sich mit dem Schloss über HomeKit gemäß den folgenden Schritten zu verbinden:

    1. Akzeptiere die HomeKit-Einladung in der HomeApp
    2. Sobald die Einladung angenommen wurde, öffne die Yale Home App und stelle über Bluetooth eine Verbindung zum Schloss her

    Wenn sie sich nicht über die Home App mit dem Schloss verbinden können, müssen sie Schritt 2 wiederholen.

    Hier findest du das Support-Video.

  • Firmware des Schlosses wird aktualisiert

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • Wie finde ich die Seriennummer meines Schlosses?

    Du findest die Seriennummer seines Schlosses in der Yale Home App. Wähle das Zahnradsymbol in der unteren rechten Ecke des Sperrkreis-Bildschirms.

    Wähle Schlosseinstellungen und dann  Geräteinformationen , um die Seriennummer deines Schlosses anzuzeigen.

  • Wie gebe ich mein Zuhause ein und/oder deaktiviere ich den Zugang, wenn mein Telefon verloren gegangen ist oder gestohlen wurde?

    Wenn du dein Telefon verloren hast oder es gestohlen wurde, befolge diese Schritte, um wieder Zugang zu deinem Zuhause zu bekommen:

    Um dich von allen Geräten abzumelden bzw. den Zugriff deines Telefons auf dein Schloss zu deaktivieren, benötigst du einen Internetzugang und das E-Mail-Konto, das du für Yale Home nutzt. Du kannst über einen Desktop-Computer oder ein anderes mobiles Gerät, z. B. ein anderes Telefon oder Tablet, auf das Internet zugreifen.

    1. Gehe zu dieser Website
    2. Wähle unten auf dem Bildschirm den Link Anmelden mit E-Mail
    3. Gib deine E-Mail-Adresse und dein Passwort ein, um dich anzumelden
    4. Melde dich bei deinem E-Mail-Konto an und rufe den Bestätigungscode ab
    5. Gehe zurück zur Konto-Website, gib den Code ein und wähle „Überprüfen“
    6. Wähle Telefon verloren, um dich auf allen Geräten von der Yale Home App abzumelden
    7. Wähle Abmelden aus der Yale Home App, um die Schritte abzuschließen

    Du bist jetzt von deinem Yale-Konto abgemeldet. HINWEIS: Alle Apps von Drittanbietern wie Amazon, Google Assistant usw. werden wie erwartet weiterarbeiten.

    So erhälst du wieder Zugang zu deinem Zuhause:

    Wenn du einen physischen Schlüssel hast, kannst du ihn benutzen, um in dein Haus zu kommen.

    Wenn du ein Yale Smart Keypad hast, kannst du das Tastenfeld anstelle der Yale Home App verwenden.

    Ein anderer Besitzer des Yale Smart Lock kann deine Tür aus der Ferne öffnen, wenn du eine Yale Connect Wi-Fi Bridge installiert hast.

    Wenn keine der oben genannten Optionen funktioniert, musst du mit einem anderen Smartphone Zugang zu deinem Smart Lock erhalten.

    • Schritt 1: Lade die Yale Home App auf ein Ersatz-Smartphone herunter.
    • Schritt 2: Logge Dich in dein Yale Home-Konto ein

    Du kannst dein Schloss nun mit diesem Telefon bedienen. Sobald du ein permanentes Ersatztelefon hast, musst du deine Yale-Geräte nicht mehr neu einrichten. Du musst lediglich die Yale Home App auf das Ersatztelefon herunterladen und sich anmelden/deine Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bestätigen. Alle deine Yale Home-Geräte bleiben in deinem Konto eingerichtet.

    Weitere Vorschläge

    Sowohl iOS als auch Android bieten Tools, die dir helfen, dein Telefon zu orten und es in einigen Fällen zu deaktivieren (abhängig von den Sicherheitsfunktionen, die du aktiviert hast).

    iPhone-Nutzer:

    Besuchen Sie www.icloud.com, melden Sie sich bei Ihrem iCloud-Konto an und wählen Sie die Funktion „Mein iPhone finden“.

    Android-Nutzer:

    Besuchen Sie www.google.com/android/devicemanager und melden Sie sich in Ihrem Google-Konto an.

    Wenn dein Telefon nicht gefunden werden kann, wende dich bitte an deinen Mobilfunkanbieter. Wenn dein Telefon nicht wiederhergestellt werden kann, kann dir dein Anbieter dabei helfen, ein Ersatztelefon zu bekommen und den Zugang zu deiner Telefonnummer wiederherzustellen.

  • So verbesserst du WLAN- und Bluetooth-Signale für Yale Connect Wi-Fi Bridge

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • So legen Sie Zugriffszeitpläne fest

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • Was sind die verschiedenen Arten des Gastzugriffs?

    Zugriffsstufen und Zeitpläne bestimmen, wie viel Zugriff ein Schlossbenutzer hat und wann er die Berechtigung hat, das Schloss zu steuern.

    Yale bietet 2 Zugriffsstufen: Eigentümer und Gast. Ein Besitzer eines Schlosses hat vollen Zugriff auf das Schloss und Gäste haben begrenzten Zugriff (dargestellt unter Zugriffsstufen). Nur Schlosseigentümer können Gäste zu einem Schloss einladen. Wenn du Gäste einlädst, kannst du ihre Zugangsstufe anpassen und festlegen, dass sie benachrichtigt werden, wenn sie dein Schloss bedienen.

    Es gibt auch verschiedene Zugriffszeitpläne: Immer, Wiederkehrend und Vorübergehend (dargestellt unter Zugriffspläne).

    Zugangsniveaus

    Besitzer

    Lock Owner sind Benutzer, die:

    • Kann die Tür über die Yale Home App ver- und entriegeln
    • Kann die Tür über einen persönlichen Zugangscode (mit Smart Keypad) ver- und entriegeln
    • Kann die automatische Entriegelung verwenden
    • Kann andere Eigentümer einladen/entfernen
    • Kann alle Schlosseinstellungen steuern
    • Kann Aktivitäts-Feed anzeigen
    • Kann Gästeliste anzeigen

    Gäste

    Gast ist die Standardzugriffsstufe für alle Personen, die du zu deinem Yale Smart Lock einlädst. Du kannst die Zugriffsstufe einer Person jedoch aktualisieren, wenn du sie zu deinem Schloss einlädst oder zu einem späteren Zeitpunkt. Gastbenutzer:

    • Kann die Tür über die Yale Home App ver- und entriegeln*
    • Kann die Tür über einen persönlichen Zugangscode (mit Smart Keypad) ver- und entriegeln
    • Kann die automatische Entriegelung nicht verwenden
    • Kann andere Besitzer nicht einladen/entfernen
    • Kann nicht alle Schlosseinstellungen steuern
    • Kann Aktivitäts-Feed nicht anzeigen
    • Kann Gästeliste nicht anzeigen

    *Mobilfunkdaten oder Internetverbindung erforderlich. Aufgrund der 3 Gästezugriffspläne müssen unsere Server überprüfen, ob sich der Gast in dem Zeitraum verbindet, für den er autorisiert ist.

    Für Informationen darüber, wie du einen Gast in einen Besitzer umwandeln kannst, klicke hier

    Zugriffspläne

    Immer – Gäste haben unbegrenzten Zugriff, aber der Eigentümer kann ihren Zugriff jederzeit ändern oder löschen.

    Wiederkehrend - Gäste haben einen geplanten Zutritt, der sich wiederholt. z.B. Die Gäste werden jeden Dienstag für kurze Zeit eingeladen.

    Temporär - Gäste erhalten eine begrenzte Einladung zu deinem Zuhause, die abläuft. Z. B. Gäste haben einmaligen Zugriff, begrenzt auf das Datum und die Uhrzeit, die du ausgewählt hast.

  • Ich muss ein gebrauchtes Gerät zurücksetzen

    Gebrauchte Yale Smart Locks müssen auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt werden, bevor sie von einem neuen Besitzer eingerichtet werden können. Wenn du versucht hast, ein Gerät einzurichten, das sich bereits in deinem Besitz befindet und vor dem Erwerb nicht auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, benötigt Yale die Erlaubnis des Vorbesitzers, das Gerät in seinem Namen auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

    Es kann bis zu 30 Tage dauern, bis der Vorbesitzer auf deine Anfrage reagiert. Wenn du das Schloss direkt von einer Person oder einem Drittanbieter erworben hast, kannst du diese kontaktieren und sie bitten, das Gerät zurückzusetzen, um den Prozess zu beschleunigen. Sobald das Gerät auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt wurde, erhälst du eine Benachrichtigung, um mit der Einrichtung des Geräts fortzufahren.

    Wenn du das Gerät bei einem Händler gekauft hast, wende dich bitte wegen eines Umtauschs an diesen.

  • Ich habe eine Anfrage zum Zurücksetzen meines Schlosses auf die Werkseinstellungen erhalten

    Wenn du eine E-Mail erhalten hast, in der du aufgefordert wirst, ein Gerät zurückzusetzen, das du früher einmal besessen hast, bedeutet dies, dass jemand um die Erlaubnis bittet, ein Schloss zurückzusetzen, das derzeit unter deinem Konto registriert ist. Um ihnen die Erlaubnis zu erteilen, wählen Sie JA.

    Indem du die Anfrage akzeptierst, erteilst als Besitzer des Geräts Yale die Erlaubnis, die Sperre auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen. Das bedeutet, dass du das Eigentum an dem Schloss aufgibst und akzeptierst, dass nach dem Zurücksetzen des Schlosses alle bestehenden Benutzer den Zugriff darauf verlieren.

    BITTE BEACHTE: Die Anfrage läuft nach 30 Tagen ab.

  • Problem beim Verbinden mit dem Schloss

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • Erstellen, Ändern und Löschen von Smart Alerts

    Diese Frage hat eine eigene Seite. Klicke hier, um die vollständige Antwort zu lesen.
  • So wechseln Sie die Batterien in Ihrem Yale Linus® Smart Lock

    Dieser Artikel enthält Anweisungen zum Austausch der Batterien in deinem Yale Linus ® Smart Lock.

    Schritt 1: Nehmen Sie die Batterieabdeckung vom Yale Linus® Smart Lock ab.

    Schritt 2: Entfernen und ersetzen Sie alle vier Batterien gleichzeitig. Die LEDs rund um den Knauf sollten aufleuchten.

    Schritt 3: Setze die Batterieabdeckung wieder auf.

  • Falsche Batteriewarnungen

    Es gibt keine Möglichkeit, den Batterieladestand deiner Yale-Geräte in der Yale Home App zu überprüfen, aber du wirst benachrichtigt, wenn die Batterien ausgetauscht werden müssen.

    Sobald die Batteriekapazität eines Schlosses 25 % erreicht hat, erscheint auf dem Entsperrbildschirm deines Telefons eine Meldung, dass die Batterie schwach ist. Wenn du diese Meldung siehst, solltest du die Batterien austauschen. Wenn du die Batterien zu diesem Zeitpunkt nicht auswechselst, wirst du täglich E-Mails und Push-Benachrichtigungen erhalten, wenn sich die Batterien dem Ende ihrer Lebensdauer nähern. Solltest du diese Benachrichtigungen erhalten, musst du die Batterien unbedingt sofort durch 4 neue AA-Alkalibatterien (nicht wiederaufladbar) ersetzen. Betätige dein Schloss nach dem Austausch der Batterien dreimal mit der Yale Home App. Dadurch sollten die Warnungen bei niedrigem Batteriestand aufhören, bis die Batterien das nächste Mal 25 % Kapazität erreichen.

    HINWEIS: Du musst das Schloss über Bluetooth oder aus der Ferne bedienen, wenn du eine Yale Connect Wi-Fi Bridge hast. Wenn du dein Schloss manuell bedienst, werden die Benachrichtigungen über einen niedrigen Batteriestand nicht gestoppt.

    Wenn die App 24 Stunden nach dem Batteriewechsel und dem Betrieb des Schlosses über die App weiterhin einen niedrigen Batteriestand meldet, wende dich bitte an deinen regionalen Kundendienst, um zu bestätigen, ob der Alarm falsch ist oder ob es andere Ursachen gibt, weshalb die Batterien schnell entladen. Unser Kundendienstteam wird dich bei den nächsten Schritten unterstützen.

  • Warum muss Yale Linus nach der Verwendung eines Aufhebungsschlüssels neu kalibriert werden (skandinavische 360°-Schlösser)?

    Wenn du ein skandinavisches Schloss hast, kann es sein, dass sich dein Schloss bei der nächsten Benutzung mit einer App neu kalibriert, wenn du den Überbrückungsschlüssel benutzt.

    Warum muss das Yale Linus Schloss neu kalibriert werden?

    In Skandinavien gibt es bestimmte Schlösser mit entkoppelten Zylindern. Diese Schlösser umfassen Modelle wie ASSA 2002, ASSA 410 und ASSA 8765 und können identifiziert werden, da der Entriegelungspunkt 360 Grad vom Verriegelungspunkt entfernt ist.

    Bei Schlössern mit entkoppelten Zylindern ist der Außenzylinder im Schlosskasten nicht mit dem Innenzylinder verbunden. Das bedeutet, dass sich der innere Zylinder überhaupt nicht dreht, wenn ein Schlüssel an der Außenseite des Schlosses verwendet wird. Daher gibt es für den Yale Linus, der am inneren Zylinder befestigt ist, keine Möglichkeit zu erkennen, ob ein mechanischer Schlüssel für das Schloss verwendet wurde.

    Wenn also ein mechanischer Schlüssel für das Schloss verwendet wird und den Zustand des Schlosses ändert (von verriegelt zu entriegelt oder von entriegelt zu verriegelt), weiß die Linus-Einheit erst bei der nächsten elektronischen Bedienung (über die App), dass dies geschehen ist. In dieser Phase informiert das Schloss den Benutzer, dass es neu kalibriert werden muss, und kalibriert sich automatisch neu. Diese Kalibrierung kann sowohl von innen als auch von außen durchgeführt werden, da die Yale Linus-Einheit bei der Neukalibrierung nicht berührt werden muss. Sie kann sogar aus der Ferne durchgeführt werden, wenn auch eine Yale WI-Fi Connect Bridge installiert ist.

    Danach verhält sich die Yale Linus Einheit wie gewohnt.

Wenn du zusätzliche Unterstützung benötigst

Weitere visuelle Hilfe zu unseren Produkten findest du in unserem Download-Center und in unserer Bibliothek für Support-Videos. 

Download-Center

Support Videos